Die weltgrößte Kürbisausstellung im Blühenden Barock

Die weltgrößte Kürbisausstellung im Blühenden Barock
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Einführung

Mal wieder hat uns der Herbst etwas durcheinander gebracht. Einige lästige Infekte haben zugeschlagen. Die Kinder kränkeln mal hier und mal da alle nacheinander, sodass wir unsere Wochenenden im Moment nicht so gut planen und generell nicht so oft etwas unternehmen können.

Letztes Wochenende hatten wir Glück, denn wir waren alle einigermaßen fit und auch das Wetter hat mitgespielt. Und ja, sogar die Sonne hat sich ab und zu blicken lassen. Diese Gelegenheit mussten wir ergreifen, um in Ludwigsburg unsere herbstliche Lieblingsausstellung zu besuchen. Sie ist für uns schon eine Art Tradition geworden, die wir fast jedes Jahr erleben.

Musik als Motto 2020

Die weltgrößte Kürbisausstellung im Blühenden Barock ist wieder mal sehr gelungen. Zum dritten Mal haben wir diese Ausstellung besucht und es wird niemals langweilig. Jedes Jahr gibt es ein neues Motto und genau nach diesem werden auch die einzelnen Skulpturen aus Kürbissen erschaffen. In diesem Jahr geht es um die Musik und was man damit assoziiert.

So haben wir riesige Musikinstrumente und berühmte Musiker bestaunt.

Ein Flügel

Nicht nur überdimensionale Kürbisfiguren gibt es zu sehen, sondern auch eindrucksvolle Sandfiguren, die zusammen mit witzigen Kürbis-Gnomen für eine außergewöhnliche Kulisse sorgen.

Kürbisgastronomie

Selbstverständlich fehlte es nicht an vielfältigen tollen Kürbisleckereien, die wir draußen genossen haben. Es ist für jeden etwas dabei, verschiedene warme Kürbisgerichte, Kürbisbrot, Kürbiskuchen, Kürbiswaffeln, kandierte Kürbiskerne und und und … Besonders empfehlenswert ist die Kürbissuppe.

Unterhaltung

Jedes Wochenende finden dort interessante Veranstaltungen und Wettbewerbe statt. So werden einmal im Jahr die schwersten Kürbisse Deutschlands und sogar Europas gekürt. Der schwerste Kürbis Deutschlands wog in diesem Jahr ca. 750 kg.

Knapp 700 Kürbissorten können bestaunt werden.

Kinder dürfen jedes Wochenende Kürbisse schnitzen. Ein Märchenerzähler unterhält an ausgewählten Tagen kleine Gäste in einer Strohballen-Arena unter einem Baum.

Die schwersten Kürbisse Deutschlands

Unsere großen Jungs haben diesmal an einem Kürbisschnitzwettbewerb teilgenommen und jeweils den zweiten Platz in der entsprechenden Alterskategorie belegt. Dafür gab es nicht nur die selbstgeschnitzten Kürbisse zum Mitnehmen, sondern für jeden Teilnehmer auch eine Tasche mit tollen Geschenken. Die Kinderaugen haben geleuchtet.

Ein schönes Erlebnis für Kinder wird sicherlich der im November anstehende Kürbislaternenlauf am St. Martinstag und am Wochenende danach sein. Dort können Kürbislaternen geschnitzt und anschließend beim Umzug präsentiert werden. Zum Abschluss gibt es sogar das St. Martinsfeuer. Wer sich die Ausstellung mit Kindern anschauen möchte, sollte dieses Fest unbedingt in Erwägung ziehen.

In diesem Jahr ist die Kürbisausstellung sogar bis Dezember geöffnet, sodass man dort noch den Nikolaus treffen kann.

Märchengarten

Wir verbringen jedes Jahr mindestens vier Stunden auf der Ausstellung. Wer Lust und genug Ausdauer hat, hat zusätzlich die Möglichkeit den Märchengarten zu besuchen, der sich auch noch auf dem Schlossgelände befindet. Über 40 Stationen mitten im Wald sorgen für Unterhaltung und entführen kleine und große Besucher in die Welt der Märchen. Auch eine Bootsfahrt kann man auf dem Märchenbach unternehmen oder mit der Märchenbahn fahren.

Leider haben wir es noch nicht geschafft uns den ganzen Märchengarten anzuschauen, weil es aus unserer Sicht für einen Tagesausflug mit Kindern einfach zu viel ist. Allerdings kann ich mir sehr gut vorstellen, die gleiche Ausstellung einfach erneut zu besuchen mit dem Fokus auf den Märchengarten. Unsere Jungs wünschen sich einen zweiten Besuch in diesem Jahr und vielleicht werden wir dies auch tatsächlich wiederholen.

Emichsburg/Rapunzelturm im Märchengarten

Unser Fazit

Wir können diesen Tagestrip wirklich jeder Familie ans Herz legen. Es ist ein tolles Erlebnis fürs Auge mit reichlich Unterhaltung besonders für Kinder und die Gastronomie ist ein Genuss für den eigenen Gaumen, sofern man Kürbis mag, so wie wir.

Solltet ihr diese Ausstellung schon mal besucht haben oder habt es vielleicht vor, freue ich mich über einen kurzen Kommentar von euch unter diesem Beitrag.

Schreibe einen Kommentar